Jungweinprobe 2018 am Freitag, 16. März

9 Weine - Vesper - Tanz

Weinglas
Die ersten neun Jungweine des Jahrgangs 2017 zu probieren, das ist am Freitag, 16. März 2018, 19:30 Uhr, im Bürgerhaus Ringsheim bei der Jungweinprobe möglich. Die organisierende Gemeinde Ringsheim setzt dabei auf das bewährte Konzept, fügt dieses Jahr aber auch neue Aspekte hinzu.

 

Die frühere badischen Weinkönigin Isabella Vetter aus Herbolzheim präsentiert pro Gemeinde zwei junge Weine, welche vom Badischen Winzerkeller in Breisach extra als Fassprobe für die Jungweinprobe ausgebaut wurden. Den dritten Wein, Ihre Lieblingssorte, aus jeder Gemeinde werden erstmals die beiden Bürgermeister Bruno Metz (Ettenheim), Pascal Weber (Ringsheim) sowie Bürgermeister-Stellvertreter Clemens Schätzle (Herbolzheim) vorstellen.

Auch für das leibliche Wohl wird wieder bestens gesorgt. Die Rebwieber und Rebmänner der Ringsheimer Narrenzunft „Rämässer“ servieren neben den Weinen ein zünftiges badisches Winzervesper.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von der bekannten Ringsheimer Sängerin Jasmin Nopper. Im Anschluss kann erstmals bei der Jungweinprobe das Tanzbein geschwungen werden. Die Tanzkapelle „Duo Ohrwurm“ sorgt für gute Unterhaltung und fetzige Tanzmusik.

Karten für die Jungweinprobe inklusive Winzervesper gibt es im Vorverkauf für 20,- Euro (Abendkasse 23,- Euro) in den Bürgerbüros Ettenheim und Ringsheim, im Torhaus Herbolzheim beim Weinhof Münchweier und beim Weinhof d’Werkstatt, Rutz Volz in Ringsheim.

Veranstalter sind wie gewohnt die Städte Ettenheim und Herbolzheim sowie die Gemeinde Ringsheim gemeinsam mit den Winzergenossenschaften Münchweier-Wallburg-Schmieheim, Herbolzheim und dem Weinhof „d`Werkstatt“ der Familie Volz aus Ringsheim.