Unterschriftenaktion für den Erhalt des Krankenhauses Ettenheim

Krankenhaus Ettenheim

Liebe Ringsheimerinnen und Ringsheimer,

im Kreistag wurde ein neues Gutachten zur zukünftigen Struktur der Ortenauer Kliniken vorgestellt. Sollten die vorliegenden Vorschläge beschlossen werden, hätte das eine deutliche Verschlechterung der Gesundheitsversorgung in der Südlichen Ortenau und im Nördlichen Breisgau zur Folge. Zusätzliche Betten und Leistungen sollen zentral an einem neu zu bauenden Standort in Offenburg konzentriert werden. Lahr soll nach Gutachtersicht zum Schwerpunktversorger zurückgestuft werden. Neben den Krankenhäusern Kehl und Oberkirch soll auch das Ettenheimer Krankenhaus ab 2030 geschlossen werden. Die Zeit bis dahin soll verwendet werden für Planungen, Konzeptionen und Bau der neuen Häuser.

Krankenhäuser haben für niedergelassene Ärzte und weitere im Gesundheitswesen Tätige eine hohe Anziehungskraft. Neben dem Verlust der Klinik würden mittelfristig weitere Gesundheitsangebote für die Menschen dieser Raumschaft verschwinden, wie Beispiele in Orten, die Krankenhäuser zentralisiert haben, zeigen. Das Ettenheimer Krankenhaus ist sehr effizient aufgestellt und leistet mit der Inneren Abteilung und der Viszeral- und orthopädischen Chirurgie wertvolle wohnortnahe Gesundheitsversorgung und mit der Schmerztherapie und der Fußchirurgie Schwerpunktaufgaben für das ganze Ortenau Klinikum. Die Ettenheimer Klinik bietet als Teil des Klinikums Lahr-Ettenheim exzellente medizinische Leistungen und für die Menschen in der Raumschaft die sehr wichtige Grundversorgung.

Zusammen mit der Klinikinitiative LEBEN, die sich dieser Tage gegründet hat, wollen die Kommunen des Raums und der Entscheidungsträger alles dafür tun, damit das Krankenhaus in Ettenheim für die Menschen in der Region erhalten bleibt.

 

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Unterschrift!

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie auch im Familienkreis, bei Freunden und Bekannten für die Unterzeichnung werben.

Unterschriftenlisten liegen bis zum 11. Mai 2018 im Rathaus Ringsheim, in der Bäckerei Bosch und in der Metzgerei Tischler aus.

Am 15. Mai sollen die Gutachtensergebnisse im Krankenhausausschuss des Ortenaukreises beraten und bewertet werden. Wir wollen dazu ein kraftvolles Signal senden, dass die Bevölkerung hinter diesem Krankenhaus steht.

Am Mittwoch, 16. Mai 2018 findet um 20:00 Uhr im Ringsheimer Bürgerhaus eine öffentliche Informationsveranstaltung statt, zu der ich Sie ebenfalls ganz herzlich einlade. Machen Sie von diesem Abend Gebrauch und setzen Sie mit einem möglichst „vollen“ Bürgerhaus ein kräftiges Ringsheimer Zeichen zur Unterstützung des Klinikums Lahr-Ettenheim und insbesondere auch für den Standort Ettenheim.

Weitere Informationen zur Initiative unter www.klinikinitiative-leben.de.

Ihr
Pascal Weber
Bürgermeister