Ringsheimer Sportschützen haben in moderne Technik investiert

Seit elf Jahren ist Bernd Maier Vorsitzender des Sportschützenvereins (SSV) Ringsheim. In der gut besuchten Hauptversammlung im Schützenhaus an der Ruster Straße gab er ein insgesamt sehr positives Bild über die Vereinsarbeit ab. Das älteste Vereinsmitglied, der 93-jährige Altbürgermeister Ludwig Greber, ist seit 80 Jahren Mitglied des Ringsheimer SSV. Im Alter von 13 Jahren trat er 1935 als Gründungsmitglied dem Verein bei und hält ihm auch heute noch die Treue. In der Versammlung kündigte er eine großzügige Spende an: „Ich bin begeistert über die vielfältigen Aktivitäten im Verein“, sagte Greber.

In den letzten elf Jahren habe der SSV insgesamt 80 000 Euro investiert, sagte der Vorsitzende. Davon flossen allein 30 000 Euro erst kürzlich in die Erneuerung der Luftgewehranlage. Alle zehn Luftgewehrstände wurden inzwischen mit digitaler Technik ausgerüstet. Die Schießergebnisse sind nunmehr per Monitor an jedem Stand ersichtlich. Eine Software, die sämtliche Ergebnisse automatisch auswertet, erspart das mühselige Auszählen der Scheiben, erläuterte Maier. Auf einem Großbildschirm können die Besucher die Wettkämpfe live miterleben. Auf den Zuschuss des Sportbundes müsse man allerdings noch etwa zwei Jahre warten, mit einem Zuschuss der Sparkassenstiftung tat man sich bei der Investition aber leichter. Maier betonte den starken Zusammenhalt aller Mitglieder.

Für das laufende Jahr sind keine größeren Ausgaben geplant. Sein Dank galt auch den Jugendleitern Patrick Schmidt und Andreas Lachenicht, die mit der Unterstützung von weiteren Schützen gute Erfolge in der Jugendabteilung erreichten. Finanziell stehe der Verein gut da, „das heißt, der SSV ist schuldenfrei“, so Maier. Die Neugestaltung der Parkplätze zwischen Schützenhaus und Tennisheim bewertete Maier sehr positiv, wenngleich er die fehlende Beleuchtung bemängelte. Ebenso sei das Auffangbecken für das Oberflächenwasser zu gering bemessen.

Bürgermeister Heinrich Dixa stellte fest, dass nicht die Gemeinde Bauherr sei, sondern der Tennisclub. Sehr wohl werde das Projekt jedoch bezuschusst. Beate Kunzer gab einen Rückblick auf die Veranstaltungen und verlas danach den Kassenbericht. An vielen sportlichen Veranstaltungen auf Vereins- Kreis- und Landesebene habe man in unterschiedlichen Disziplinen teilgenommen. Kunzer erwähnte besonders die Vereinseigenen Veranstaltungen wie Vereinsmeisterschaften, Brezelschießen, Pokalschießen der örtlichen Vereine, Königschießen, oder die Beteiligung am Ferienprogramm. Sportwart Andreas Wieber überreichte an erfolgreiche Schützen aller Altersklassen Pokale und Urkunden.

Besonders die Jugendlichen seien erfolgreich gewesen, bei den Kreismeisterschaften konnten gar erste Plätze erzielt werden. „Die Jugendlichen ziehen gut mit“, meinte Wieber. Dies bestätigte auch Patrick Schmidt, seit 22 Jahren Jugendleiter beim SSV. Lob für erfolgreiche Vereinsarbeit zollte Bürgermeister Heinrich Dixa der Vorstandschaft. Man dürfe stolz sein auf die homogene Gruppe, in der Alt und Jung gut zusammen arbeiten. Er dankte dem SSV auch besonders für die Mitwirkung  beim Ferienprogramm.

Wahlen:

2. Vorsitzender: Michael Rother (für Ralf Schächtele)
Schriftführer: Marc Hildebrandt (für Jutta Person)
Beisitzer: Eugen With

 

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im Verein und imVerband:

80 Jahre: Ludwig Greber (Gründungsmitglied)
50 Jahre: Bernhard Mutz (Ernennung zum Ehrenmitglied), Bernhard Reich
40 Jahre: Albert Bing, Klaus Bosch, Arno Person, Bernd Rehm, Ludwig Rehm,
25 Jahre: Alexandra Maier, Holger Person, Rolf Singler, Ernst-Matthias Weber, Nicolas Bosch, Annette Sauter-Beuschlein,
15 Jahre: Andreas Wieber, Siegfried Biehler, Manfred Laug,
10 Jahre: Andreas Lachenicht, Jutta Person

Ergebnisse Vereinsmeisterschaften 2015:

Jugend: 1. Luca Person, 2. Leon Fleig,  3. Pascal Maier,
Junioren: 1. Felix Frey;
Luftpistole: 1. Jochen Frank, 2. Marc Hildebrandt, 3. Kurt Weber
Luftgewehr Schützenklasse: 1. Marc Hildebrandt, 2. Bernd Maier, 3. Christopher Harney
Kleinkaliber (KK) Englisch Match: 1. Marc Hildebrandt, 2. Andreas Wieber, 3. Patrick Schmidt
KK Standard: 1. Marc Hildebrandt, 2. Thomas Schmidt, 3. Waleri Milde
KK Auflage Herren: 1. Walter Scheer, 2. Lothar Kunzer, 3. Michael Rother
KK und LG Auflage Damen: 1. Magda Bayer, 2. Edeltraud Scheer,
Luftpistole Auflage: 1. Walter Scheer, 2. Kurt Weber, 3. Michael Rother
Luftpistole alle Klassen: 1. Walter Scheer, 2. Lothar Kunzer, 3. Michael Rother

Bei den Kreismeisterschaften Geroldseck 2014 erreichten drei Mannschaften des SSV Ringsheim jeweils den ersten Platz.

 

[Text und Bild: Adelbert Mutz]