Kostenloses Surfen jetzt rund um den Rathausplatz möglich

 EnBW Kommunalberater Daniel Kalt (links) und Bürgermeister Heinrich Dixa stellen mit dem Freien WLA
EnBW Kommunalberater Daniel Kalt (links) und Bürgermeister Heinrich Dixa stellen mit dem Freien WLAN für Bürger und Gäste mehr Serviceleistungen zur Verfügung [Foto: Adelbert Mutz]

Die Gemeinde Ringsheim stellt kostenlosen Internet-Zugang zur Verfügung

Ob auf einer Parkbank oder dem rundum erneuerten Rathausplatz: Im Ortszentrum von Ringsheim besteht seit Kurzem eine bequeme Verbindung zum Rest der Welt. Möglich wird dies durch einen öffentlichen Internetzugang, den die Kommune kostenfrei zur Verfügung stellt.

Die technische Grundlage dafür hat die EnBW Energie Baden-Württemberg AG mit dem Einbau der Public WLAN-Lösung „SM!GHT Air“ am Rathaus im Zuge der Neugestaltung des Rathausplatz gelegt.

„Für die Einwohner und Gäste von Ringsheim haben wir mit dieser neuer Technik das I-Tüpfelchen auf dem Rathausmarkt geschaffen“, sagt Bürgermeister Heinrich Dixa.

EnBW-Kommunalberater Daniel Kalt erklärt, wie man sich im Public WLAN anmeldet: „Man muß lediglich den Web-Browser des Smartphones oder Tablet-PC öffnen, der einen automatisch auf die Anmeldeseite leitet.“

Die in Ringsheim eingesetzte WLAN-Technik beruht auf der von der EnBW entwickelten modularen Infrastrukturlösung namens „SM!GHT“.

SM!GHT ist ein Kunstbegriff, der sich aus den Worten smart, city und light zusammensetzt. Er steht nicht nur für einzelne Produkte, sondern für neue Infrastrukturlösungen für die vernetzte Stadt der Zukunft.

Weitere Informationen unter www.smight.com