Bekanntmachung wasserrechtlicher Vorhaben

Der Wasserversorgungsverband Südliche Ortenau, Rathausplatz 1, 77975 Ringsheim, beantragt die Neuausweisung des Wasserschutzgebietes Nr. 354 zum Schutz der Wassergewinnungsanlagen im Distrikt „Feinschießen/Gewann Steinbrunnen“ auf Gemarkung Rust. Die Neuausweisung ist durch den geplanten Bau und Betrieb eines 3. Tiefbrunnens auf Gemarkung Rust im Gewann Steinbrunnen erforderlich. Das geplante Wasserschutzgebiet erstreckt sich im Landkreis Emmendingen auf die Gemeinden Herbolzheim, Kenzingen und Rheinhausen sowie im Ortenaukreis auf die Gemeinden Ringsheim und Rust. Es umfasst eine Fläche von 766,2 ha und gliedert sich in die weiteren Schutzzonen (Zonen III B und III A), in die engere Schutzzone (Zonen II) und den Fassungsbereich (Zone 1).


Die beiden bestehenden Fassungsbereiche Tiefbrunnen „ Süd“ und Tiefbrunnen „Nord-West“ (Zone I) liegen auf dem Grundstück Flst. Nr. 5545 der Gemarkung Rust im Gemeindewald, Distrikt „Feinschießen“. Der Fassungsbereich des geplanten 3. Tiefbrunnens (Zone I) liegt auf dem Grundstück Flst. Nr. 3146/1 der Gemarkung Rust im Gewann Steinbrunnen. Die Zone II erstreckt sich auf Gemarkung Rust, Gewanne Feinschießen, Münzreute, Steinbrunnen und Vier Matten. Die Zone III A erstreckt sich auf die Gemarkungen Rheinhausen, Rust und Ringsheim, die Zone III B auf die Gemarkungen Herbolzheim, Kenzingen und Rheinhausen.

Die genauen Grenzen des Wasserschutzgebiets ergeben sich aus den zugehörigen Planunterlagen.

Der Antrag mit dem Entwurf der Rechtsverordnung und die zugehörigen Unterlagen liegen für die Dauer eines Monats während der Sprechzeiten, beginnend vom 11.12.2017 bis einschließlich  10.01.2018 bei der Gemeinde/Ringsheim Zimmer-Nr. 8 und beim Landratsamt Ortenaukreis, Badstraße 20, 77652 Offenburg, Zimmer Nr. 293/1 A, zur kostenlosen Einsichtnahme durch jedermann öffentlich aus.

Der Antrag und die Planunterlagen sind nachfolgend einsehbar. (Außnahme der "Endbericht zur Untersuchung des Einzugsgebietes des EB West" kann aufgrund der Datenmenge nicht eingestellt werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Fr. Schlenker, Tel.: 07822/893915, schlenker@ringsheim.de.

Bedenken und Anregungen können während der Auslegungsfrist bei Landratsamt Ortenaukreis, Badstraße 20, Zimmer Nr. 293/1 A, 77652 Offenburg vorgebracht werden.

Das Landratsamt prüft die fristgerecht vorgebrachten Bedenken und Anregungen und teilt den Betreffenden das Ergebnis mit.

Landratsamt Ortenaukreis

- Amt für Umweltschutz –