Neujahrsempfang 2018a

Neujahrsempfang der Gemeinde Ringsheim

Am vergangenen Sonntag fand im Bürgerhaus der Neujahrsempfang statt. Bereits um 17 Uhr fanden sich die ersten Gäste ein und schon bald reihte sich eine lange Warteschlange zum Defilee bei Bürgermeister Weber und seiner Ehefrau. Erstmals durften sich die Gäste im neuen Goldenen Buch der Gemeinde Ringsheim eintragen. Und dies waren am Ende ca. 250 Besucher. Ein großes Interesse der Bevölkerung, das den neuen Bürgermeister Weber ehrte. In seiner Ansprache brachte Herr Weber seine Freude darüber zum Audruck und bedankt sich herzlich bei allen Gästen für ihr Kommen und das Interesse am Gemeindegeschehen.

Neujahrsempfang 2018c

Das Programm des Neujahrsempfangs begann mit einem Musikstück des Holzbläsertrios mit Emily Fahner, Rebecca Konidis und  Maike Steenken. Nach der Begrüßung durch Bürgermeisterstell­vertreter Martin Weber folgte ein Bilderrückblick auf das Jahr 2017.

In seiner Neujahrsansprache ging Bürgermeister Weber auf die Schwerpunkte der Gemeinde im Jahr 2018 ein. Die sind Wasserversorgung, die Abwasserbeseitigung, die Überplanung des Westteiles des Friedhofes, die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik, die Ausstattung der Feuerwehr, Maßnahmen am Schulgebäude sowie die weitere Vorgehensweise bei der Aufnahme von Flüchtlingen in der Gemeinde.
Neujahrsempfang 2018b

Ringsheim darf sich freuen über sehr erfolgreiche Sportler, die im Rahmen des Neujahrsempfangs eine Ehrung erhielten. So wurden drei Tennis-
mannschaften und auch die A-Jugend des TuS, Abt. Handball, für die erlangte Meisterschaft geehrt. Zielsichere Schützen mit hervorragenden Wettkampfergebnissen durfte Bürgermeister Weber aus den Reihen des Sportschützenvereins ehren.

Für die Erlangung des Jungmusikerleistungs-
abzeichens erhielten Emily Fahner, Maike Steenken, Rebecca Konidis und Liliane Florido eine Ehrung durch den Bürgermeister.

Die Freiwillige Feuerwehr hat seit Jahren geprobt und geübt, um das goldene Leistungsabzeichen des Kreisfeuerwehrverbandes zu erlangen. Dieses Ziel hat die Ringsheimer Wehr im vergangenen Jahr  erreicht. Bürgermeister Weber gratuliert den Goldjungs und -mädels ganz herzlich zu diesem Erfolg.

Neujahrsempfang 2018

Eine kommunalpolitische Würdigung erhielt Gemeinderat Kuno Kölble. Für seine 20jährige Tätigkeit als Gemeinderat der Gemeinde Ringsheim überreichte ihm Bürgermeister Weber eine Stele und eine Urkunde des Gemeinderats Baden-Württemberg.

Die Einladung zum anschließenden Umtrunk wurde gerne in Anspruch genommen und zum regen Austausch und Gespräch genutzt. Der Neujahrsempfang soll auch ein Dank an der Bevölkerung sein, die sich in ganz unterschiedlicher Weise für die Dorfgemeinschaft einbringt. Im Resumee war der Neujahrsempfang ein erfolgreicher Abend, zu dem die zahlreich erschienenen Gäste beigetragen haben.