Ringsheimer Feuerwehr erhält neue Tragkraftspritze

Mit einer kleinen Übung am Rathausplatz wurde jetzt eine neue Tragkraftspritze für die Ringsheimer Feuerwehr offiziell in Dienst gestellt. Das Gerät ersetzt die bisherige Tragkraftspritze aus dem Jahr 1993, welche sehr stör- und reparaturanfällig war.

„In den vergangenen Tagen konnten wir bei Feuerwehreinsätzen in Ringsheim und der Region sehen wie wichtig es ist, die örtlichen Feuerwehren gut und modern auszustatten. Die jetzige Ersatzbeschaffung ist ein Teil dieser Bemühungen. Der nächste Schritt in Ringsheim soll auch bald folgen, wenn wir für alle Feuerwehrleute komplett neue Helme anschaffen. Dies wird eine Investition in den direkten Schutz der ehrenamtlichen Helfer sein. Ich bin froh und stolz, dass wir so engagierte Feuerwehrmänner und -frauen im Ort haben, die ihre Gesundheit für die Sicherheit aller Ringsheimerinnen und Ringsheimer einsetzten. Davor habe ich größten Respekt und danke allen.“

„Die Gemeinde Ringsheim hat eine sehr motivierte und leistungsfähige Freiwillige Feuerwehr“, ergänzt Kommandant Christian Feist. „Die Einsatzfähigkeit hängt dabei aber auch von einem guten Fuhrpark und intakter Löschgeräte ab. Durch das neue Gerät wird die Schlagkräftigkeit der Ringsheimer Feuerwehr und die Sicherheit für die Bevölkerung und unsere Betriebe im Brandfall verbessert. Besonders danke ich den Kammeraden, die viele Arbeitsstunden für den passgenauen Anbau der Tragkraftspritze an das vorhandene Löschfahrzeug geleistet haben.“
Nach der offiziellen Indienststellung der Tragkraftspritze wurde noch im Kreise der gesamten Feuerwehr sowie dem Gemeinderat mit einem Gläschen Ringsheimer Wein auf die Neuanschaffung angestoßen.