Ausbau der Bahn - Neubaustrecke als Büterzugtrasse an die Autobahn

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!

Der Aus- und Erweiterungsbau der Bahn beschäftigt uns seit langem und es ist anzunehmen, dass auch in diesem Jahr die Thematik noch zu keinem Ende kommen wird.

Die Gemeinde Ringsheim hat sich darauf festgelegt zu fordern, dass die Neubaustrecke als Güterzugtrasse an die Autobahn gelegt wird. Diese Forderung erheben auch die meisten an der Bahnstrecke gelegenen Städte und Gemeinden.

Gemeinsam mit den Bürgermeisterkollegen aus Lahr, Mahlberg, Herbolzheim und Kenzingen habe ich ein Positionspapier unterzeichnet, aus dem die Forderungen unserer Region deutlich werden. Dieses Positionspapier ist nachfolgend abgedruckt.

Einen Etappensieg haben wir in der Weise bereits errungen, dass sich das Land Baden-Württemberg vertreten durch den Innenminister Heribert Rech klar für eine Verlegung der Neubautrasse an die Autobahn ausgesprochen hat. Nun kommt es darauf an, dass diese Auffassung auch in Berlin so gesehen wird. Dies wird eine große Aufgabe für unseren Ministerpräsidenten, der beim leider immer noch nicht terminierten Bahngipfel die Position auch unserer Gemeinde durchsetzen soll.

Ich werde weiterhin mich für die vom Gemeinderat beschlossene Lösung einer Verlegung der Güterzugtrasse an die Autobahn einsetzen. Hoffentlich wird es uns allen gelingen, dass die Bahnplanung entsprechend verändert wird und wir eine für unsere Gemeinde akzeptable Lösung erhalten.

Ihr Heinrich Dixa
Bürgermeister