Veranstaltungsmarathon im Bürgerhaus Ringsheim

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!

Die Volkshochschule in Ringsheim/Rust und der Kulturkreis Ringsheim veranstalten gemeinsam am Samstag, den 17. Oktober 2009, ab 19 Uhr, im Bürgerhaus einen besonderen Elsässischen Abend. „D' Frénd vom Elsassische" bieten viel Unterhaltung mit Kabarett, Sketchen und Gesang. Es wird original elsässischen Flammenkuchen und köstlicher Wein geboten. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Ein Spendenkörbchen steht bereit.

Am Sonntag, den 18. Oktober 2009, findet ab 14.30 Uhr, im Bürgerhaus der Senioren-Nachmittag für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ab etwa 60 Jahren statt.
Zum abwechslungsreichen Programm tragen die Sing- und Gymnastikgruppe der Seniorinnen und Senioren, die Garde der Narrenzunft Rämässer und die Turngruppe des Turn- und Sportvereins sowie die Musikkapelle Ringsheim bei. Durch das Programm führt in bewährter Weise Oskar Hog. Hierfür an dieser Stelle ein herzliches Danke schön. Für das leibliche Wohl wird zunächst mit Kaffee und Kuchen und später mit Zwiebelkuchen und Wein gesorgt sein.

Zum Gelingen des Seniorennachmittags 2009 tragen alle Vereine bei. Die Unterstützung reicht von Kuchenspenden, über Hilfe in der Küche sowie das Bedienen der Besucher. Ich danke allen engagierten Vereinsmitgliedern sehr herzlich für ihre Bereitschaft, unseren älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern eine Freude zu machen.
Im Namen des Gemeinderates und der Verwaltung lade ich alle Seniorinnen und Senioren zu einem unterhaltsamen Nachmittag im Kreise der Alterskameraden herzlich ein.

Am gleichen Abend, findet ab 19.30 Uhr ein besonderer Dia-Vortrag der Volkshochschule in Ringsheim/Rust statt. Unter dem Titel „Rückenwind" zeigt Dietmar Obert aus Wallburg beeindruckende Bilder seiner zweijährigen Motorradreise durch Afrika und Asien. Die aufwendige und professionell gestaltete Diashow wird über vier lichtstarke Kodak-Dia-Projektoren mit Original-Dias auf eine 4x6-Meter-Großleinwand projiziert und live gesprochen. Die Veranstaltung öffnet dem Zuschauer Einblicke in den Alltag sowie in die zwangsläufig auftretenden Schwierigkeiten einer Motorrad-Fernreise durch zwei Kontinente. Zugleich werden auch die verschiedenen atemberaubenden Landschaften und deren Bewohner gezeigt.

Ihr Heinrich Dixa