Übergabe der neuen Spieleinheit bei der Karl-Person-Schule

Spielgerät

Am vergangenen Dienstag wurde die neuen Spieleinheit bei der Karl-Person-Schule der Öffentlichkeit übergeben.

Der Spielturm mit Edelstahlrutsche, Kletternetz uvm hat einen Wert von 6.000 Euro und konnte auf Initiative von Gemeinderat Wolfgang Weber durch Spenden finanziert werden.

Bürgermeister Heinrich Dixa bedankte sich bei Wolfgang Weber für sein Engagement und bei folgenden Firmen für ihre großzügige Spende:

Baugeschäft Weber, Ringsheim
Volksbank, Ringsheim
Proseco-Software, Ringsheim
GFA Finanzberatung, Herbolzheim
Weber Heizungsbau, Ringsheim
Bieher Baugeschäft, Ringsheim

Spielgerät

Die Gemeinde wird aus dem Erlös des Tag der offenen Tür der Rathausneueröffnung ein weiteres Spielgerät erwerben.

Die Aufstellung dieses Gerätes wird im Frühjahr 2011 erfolgen, worüber wir die Öffentlichkeit wieder informieren werde.

Gemeindeverwaltung Ringsheim