Neuer Schützenkönig gekürt

Königsschießen 2011
(v.l.n.r.): Magda Bayer, Andreas Wieber, Lothar Kunzer, Bruno Bayer, Kurt Weber (Schützenkönig 2011), Beate Kunzer, Andreas Lachenicht (Schützenprinz 2011), Sebastian Kirnberger, Lucas Dickert, Thomas Schmidt, Bernd Maier (Oberschützenmeister), Michael Rother
Für ein Jahr darf sich Kurt Weber Schützenkönig des Sportschützenvereins Ringsheim nennen. Er übernahm die Schützenkette vom letztjährigen König Patrick Schmidt. Seit 1956 gibt es diese Königskette und alle Schützenkönige und -Königinnen seit dieser Zeit sind auf der Kette verewigt. 27 Teilnehmer hatten sich am vergangenen Sonntag beim Königsschießen des Ringsheimer Sportschützenvereines an der Ruster Straße für einen Treffer um den letzten Span angemeldet. Den Vogel hat Kurt Weber letztlich abgeschossen. Traditionsgemäß eröffnete Bürgermeister Heinrich Dixa mit den Wettbewerb mit dem ersten Schuss. Es bedurfte mehrerer Durchgänge mit den 27 Teilnehmern, bis das letzte Holz abgeräumt war. Der Wetbewerb wurde mit Kleinkaliber liegend auf 50 Meter ausgetragen.


Die Jugend ab dem 12. Lebensjahr durfte auf dem Luftgewehrstand ihre Treffsicherheit und Konzentration beweisen. Hier war die Teilnehmerzahl jedoch überschaubar. Schützenprinz bei der Jugend wurde Andreas Lachenicht. Lucas Dickert und Sebastian Kirnberger halfen dem Prinzen, den Vogel abzuräumen. Oberschützenmeister Bernd Maier nahm am vergangenen Sonntagabend die  Siegerehrung vor und überreichte die Schützenketten, Anstecknadeln und Ehrenscheiben. 

Es wurde aber nicht nur auf den Königsvogel geschossen, das Küchenteam des Schützenvereines servierte den Gästen am Mittag Kaffee, Kuchen und selbstgebackener Zwiebelkuchen. Am Abend wurden Schnitzel und heiße Würstchen angeboten.

Die Ergebnisse:

Königsschießen Erwachsene:

Schützenkönig 2011: Kurt Weber; 2. Ritter: Bruno Bayer; 1. Ritter: Magda Bayer;

Apfel: Thomas Schmidt; Zepter: Michael Rother; Kopf: Beate Kunzer;

linker Flügel: Lothar Kunzer; rechter Flügel: Andreas Wieber

Schützenprinz Jugend: Andreas Lachenicht

Ehrenscheibe Erwachsene: Andreas Wieber

Ehrenscheibe Jugend: Lucas Dickert

 

[Text und Bild: Adelbert Mutz]