Mannschaften der Feuerwehr Ringsheim absolvierten erfolgreich den Leistungswettkampf

Feuerwehr Ringsheim

Ein Ausbildungsbaustein bei der Ausbildung der jungen Feuerwehrleute ist die Teilnahme an den Leistungsübungen. Natürlich ist auch der Grundlehrgang sowie 2 Jahre Einsatzdienst noch notwendig. Erst danach kann ein „Auszubildender“ im freiwilligen Löschwesen zum Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau ernannt werden. Diesen Aufwand haben auch dieses Jahr wieder vier Jugendfeuerwehrleute, die vor kurzem in die Einsatzabteilung der Feuerwehr gewechselt haben, auf  sich genommen. Diese sind Natalie Person, Simon Henninger, Tobias Schmidt und Dominik Klausmann. Da jedoch zu einer Gruppe 9 Leute gehören haben es sich die Kameraden vom letzten Jahr nicht nehemn lassen diese Trainingseinheit nochmals zu absolvieren. Hier trat die gesamte Mannschaft vom Vorjahr geschlossen an. Seit November trainierten nun diese jungen Leute bis zu 8 Mal im Monat zusätzlich zum normalen Übungs- und Einsatzdienst und Errangen in Waltersweier den angestrebten Erfolg die erste Stufe der Leistungsübung Baden Württemberg.  

Im nächsten Jahr werden nun zwei Mannschaften antreten um die nächste Stufe Silber zu absolvieren. Diese Übungen haben auch einen Einsatztaktischen Hintergrund. So sollen die jungen Leute für den Einsatzdienst mit Drill fit gemacht werden. Bestimmte Aufgaben werden so ausserhalb der Proben so weit geprobt, dass die Handgriffe gemacht werden können, ohne darüber nachzudenken. Diese sind z.B. der Rettungsknoten den man benötigt um Verletzte abzuseilen. Ebenso die Verlegetechnik von Schläuchen etc.

Wir danken allen, die am Gelingen mit Teilnahme oder weiterer Unterstützung dazu beigetragen haben, dass hochmotivierte Junge Menschen Ihre Freizeit in den Dienst der Allgemeinheit stellen.

Ihre Feuerwehr Ringsheim

SCHNELLE HILFE 112