Glasfaserausbau für Ringsheim – Wir brauchen Ihre Mithilfe und Ihre Solidarität !!

Informationsabend im Rahmen einer Bürgerversammlung am Dienstag, 03. Mai, 19:00 Uhr, im Bürgerhaus

Glasfaser XSign

Die Digitalisierung in unserer Gesellschaft schreitet immer weiter voran. Home-Office mit all seinen Facetten, Home-Schooling in der Pandemie, Online-Shopping, Videostreams, Gaming oder auch die Nutzung von Smartphones und anderen digitalen Endgeräten haben eine immer größere Bedeutung für uns alle und sind für nahezu alle Menschen wichtiger Bestandteil des Alltags. Deshalb sind schnelle und leistungsfähige Internetverbindungen und Netze von elementarer Bedeutung für die Zukunft unserer Gemeinde, fast so wichtig wie Trinkwasserversorgung, Abwasserversorgung oder auch die Belieferung mit Energie und Strom.
 
Da Ringsheim derzeit noch nicht über ein zukunftsfähiges Netz verfügt, hat die Gemeinde kürzlich einen Kooperationsvertrag mit der „Deutschen Glasfaser“ abgeschlossen. Dieses privatwirtschaftliche Unternehmen ist ein Spezialist für Planung, Bau und Betrieb von modernsten Glasfasernetzen und mittlerweile in vielen deutschen Städten und Gemeinden (auch in unserer Umgebung, z.B. Herbolzheim, Schwanau, Schutterwald, u.v.m.) aktiv. Der Kooperationsvertrag sieht vor, dass die Deutsche Glasfaser nahezu alle Haushalte im Ort mit einem Glasfaseranschluss versorgt, wenn mindestens 33% aller Haushalte in Ringsheim einen 2-Jahres-Vertrag mit der Firma abschließen. Die Baukosten von der Straße bis in Ihr Haus übernimmt komplett die Deutsche Glasfaser, Ihnen entstehen keinerlei Baukosten.
 
Im Rahmen einer sogenannten Nachfragebündelung müssen in der Zeit vom 25.04. bis 02.07.2022 diese 33% Verträge abgeschlossen werden. Sollte der Wert nicht erreicht werden, erfolgt leider kein Netzausbau in Ringsheim, was zutiefst bedauerlich wäre.
 
Wir bitten Sie, für sich, für Ihre Kinder und Enkel, für Ihre Nachbarn und Freunde, für die Wertsteigerung Ihres Hauses sowie für die Zukunft unserer Gemeinde insgesamt einen solchen Vertrag abzuschließen.
 
  
Nach der Erstvertragslaufzeit von 2 Jahren haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, zu einem anderen / zu Ihrem „alten“ Anbieter zu wechseln, der Hausanschluss bleibt bestehen und es entstehen auch dann keine nachträglichen Kosten. Nach dem Bau des Glasfasernetzes kostet ein Hausanschluss für dann erst abgeschlossene Verträge mindestens 750,- Euro.
 
Während der Nachfragebündelung erhalten Sie von der Deutschen Glasfaser vielfältige Informationen, auch zu Preisen und Tarifen. Gleichzeitig gehen die Mitarbeiter/innen auch von Haus zu Haus zur persönlichen Kontaktaufnahme. Natürlich finden Sie alle Informationen auch auf www.deutsche-glasfaser.de/ringsheim.
 
Auftakt der Info-Kampagne bildet ein Informationsabend im Rahmen einer Bürgerversammlung. Hierzu laden wir Sie ein auf

                     Dienstag, 03. Mai, 19:00 Uhr, in das Bürgerhaus
 

Wer an diesem Abend nicht teilnehmen kann/möchte, hat alternativ die Möglichkeit an einem Online-Infoabend am Donnerstag, 12. Mai, 19:00 Uhr, teilzunehmen. Ab Mitte Mai wird auch ein Informationsfilm auf dieser Homepage eingestellt.
 
Darüber hinaus wird die Deutsche Glasfaser ab 04. Mai auch im Raum „Albigny“ (EG) im Ringsheimer Bürgerhaus einen „Service-Punkt“ betreiben. Dort können Sie im persönlichen Gespräch selbstverständlich ebenso alle Fragen klären bzw. Ihren Vertrag abschließen. Die Öffnungszeiten des „Service-Punktes“ sind:
Mittwoch, 10:00 bis 14:00 Uhr und
Freitag, 15:00 bis 19:00 Uhr
 
Selbstverständlich könne Sie auch direkt einen Termin mit einem Service-Mitarbeiter der Deutschen Glasfaser vereinbaren. Terminvereinbarung unter Telefon 02861/8133410.
 
Lassen Sie uns gemeinsam und solidarisch die sich jetzt bietende Möglichkeit nutzen, Ringsheim in die digitale Zukunft zu bringen.

Wir benötigen Ihre Mithilfe! Lassen Sie uns gemeinsam digital durchstarten!

Gemeinde Ringsheim

Rathausplatz 1
77975 Ringsheim

  07822-8939-0
  07822-8939-12

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 16:00 - 18:00 Uhr