Erdarbeiten für Bauhof-Neubau beginnen

Raupe und Bagger sind da! Mit dem Abschieben der obersten Bodenschicht haben jetzt die Arbeiten zum Neubau des kommunalen Bauhofs in Ringsheim begonnen. Erwarteter Baubeginn war ursprünglich erst im Januar 2022.

Erdarbeiten für den neuen Bauhof beginnen

„Der Gemeinderat hat in Zusammenarbeit mit der eingesetzten „Baukommission Bauhof“ (bestehend aus Verwaltung, Gemeinderäten und Bauhofmitarbeitern) nahezu alle Vergabeentscheidungen getroffen. Jetzt freue ich mich natürlich auf das Projekt, insbesondere für unsere Mitarbeiter im Bauhof, die im Herbst 2022 ein neues, bedarfsorientiertes Gebäude mit großer Außenfläche beziehen können. Im Januar erfolgt mit den dann beginnenden Betonarbeiten der offizielle Spatenstich bzw. die Grundsteinlegung, im Frühjahr wird die Fertighalle geliefert und anschließend erfolgen dann die restlichen Innen- und Außenarbeiten.“
 
Der Neubau am nördlichen Grasweg (zwischen den dortigen Tabakschöpfen und dem Sportplatz) soll den bisherigen Bauhof-Standort im südlichen Bereich des Graswegs vollständig ersetzen. Dort soll im Rahmen des ebenfalls genehmigten Landessanierungsprogramms das Gebäude voraussichtlich abgerissen und dann neu bebaut werden.
 
Die Kosten für das Projekt „Neubau Bauhof“ werden mit ca. 1,3 Euro zuzüglich Ausstattungsgegenstände und Photovoltaikanlage kalkuliert, die Gemeinde wird dazu einen Zuschuss aus ELR-Mitteln des Landes von ca. 150.000 Euro erhalten.

(Erstellt am 06. Dezember 2021)

Gemeinde Ringsheim

Rathausplatz 1
77975 Ringsheim

  07822-8939-0
  07822-8939-12

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 16:00 - 18:00 Uhr